Direkt zum Inhalt

Diese Woche im #EP (KW 09)

In der Woche vom 27. Februar bis 4. März 2012 finden im Europäischen Parlament in Brüssel zahlreiche Ausschusssitzungen statt. Für die Informationsfreiheit, den Datenschutz, den Schutz der Privatsphäre und die entsprechenden Grundrechte sind insbesondere folgende Programmpunkte relevant:

* LIBE-Ausschuss (Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des LIBE-Ausschusses

Montag, 27. Februar 2012, 15.00 – 15.45 Uhr:
* Abschluss des Abkommens zwischen der EU und den USA über die Verwendung von Fluggastdatensätzen und deren Übermittlung an das US Department of Homeland Security (EU-USA PNR-Abkommen) – Diskussion einer Empfehlung, dem geplanten Abkommen mit den USA die Zustimmung zu verweigern, in Anwesenheit von Cecilia Malmström
Verfasserin: Sophia in 't Veld (ALDE)

Montag, 27. Februar 2012, 16.30 – 17.20 Uhr:
* Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und freier Datenverkehr (Datenschutz-Grundverordnung) – Gemeinsame Aussprache und Erläuterungen durch Françoise Le Bail, Generaldirektorin der GD Justiz (Kommission) zum Vorschlag KOM(2012) 11 der Kommission für eine Verordnung

* Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die zuständigen Behörden zum Zwecke der Verhütung, Aufdeckung, Untersuchung oder Verfolgung von Straftaten oder der Strafvollstreckung sowie freier Datenverkehr – Gemeinsame Aussprache und Erläuterungen durch Françoise Le Bail, Generaldirektorin der GD Justiz (Kommission) um Vorschlag KOM(2012) 10 der Kommission für eine Richtlinie

Montag, 27. Februar 2012, 17.20 – 18.05 Uhr:
* Verwendung von Fluggastdatensätzen (EU-PNR) – Diskussion eines Berichts zum Vorschlag KOM(2011) 32 der Kommission für eine Richtlinie
Berichterstatter: Timothy Kirkhope (ECR)

* AFET-Ausschuss (Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des AFET-Ausschusses

Mittwoch, 29. Februar 2012, 16.15 – 18.30 Uhr:
* Abschluss des Abkommens zwischen der EU und den USA über die Verwendung von Fluggastdatensätzen und deren Übermittlung an das US Department of Homeland Security (PNR) (Interinstitutionelles Dossier zum Beschluss des Rates)
Prüfung des Entwurfs einer Stellungnahme, worin sich der AFET-Ausschuss für die Annahme des Abkommens ausspricht
Verfasser der Stellungnahme: Traian Ungureanu (EVP)

Donnerstag, 1. März 2012, 9.00 – 10.30 Uhr:
* Abstimmung über die Annahme der Stellungnahme zum PNR-Abkommen mit den USA
* Abstimmung über die Annahme einer Stellungnahme zur Strategie der Europäischen Union zur inneren Sicherheit – Verfasserin der Stellungnahme: Ana Gomes (S&D)

* INTA-Ausschuss (Ausschuss für internationalen Handel)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des INTA-Ausschusses

Mittwoch, 29. Februar 2012, 17.00 – 18.30 Uhr:
* Handelsübereinkommen zur Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie zwischen der EU und ihren Mitgliedstaaten, Australien, Kanada, Japan, der Republik Korea, Mexiko, Marokko, Neuseeland, Singapur, der Schweiz und den Vereinigten Staaten von Amerika (ACTA-Abkommen – Erster Meinungsaustausch mit Karel de Gucht, für Handel zuständiges Mitglied der Kommission
Zuständiger Berichterstatter des EP: David Martin (S&D)

* ITRE-Ausschuss (Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des ITRE-Ausschusses

Dienstag, 28. Februar 2012, 15.00 – 18.30 Uhr:
* Handelsübereinkommen zur Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie zwischen der EU und ihren Mitgliedstaaten, Australien, Kanada, Japan, der Republik Korea, Mexiko, Marokko, Neuseeland, Singapur, der Schweiz und den Vereinigten Staaten von Amerika (ACTA-Abkommen – Aussprache
Berichterstatterin: Amelia Andersdotter (Grüne/Freie Europäische Allianz )

Dienstag, 28. Februar 2012, 9.00 – 12.30 Uhr:
* Online-Vertrieb audiovisueller Werke in der EU – Diskussion einer Stellungnahme
Verfasserin der Stellungnahme: Maria Badia i Cutchet (S&D)

* DROI-Ausschuss (Unterausschuss Menschenrechte)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des DROI-Ausschusses

Dienstag, 28. Februar 2012, 9.00 – 11.30 Uhr:
* Jahresbericht 2010 über die Menschenrechte in der Welt und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich und Auswirkungen auf die in der EU-Menschenrechtspolitik verfolgte Strategie – Diskussion
Berichterstatter: Richard Howitt (S&D)

* SEDE-Ausschuss (Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des SEDE-Ausschusses

Dienstag, 28. Februar 2012, 16.00 – 18.30 Uhr:
* Strategie der Europäischen Union zur inneren Sicherheit – Diskussion des Entwurfs einer Stellungnahme mit VertreterInnen des Rates, der Kommission und des EAD
Verfasserin der Stellungnahme: Ana Gomes (S&D)

* IMCO-Ausschuss (Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des IMCO-Ausschusses

Mittwoch, 29. Februar 2012, 9.40 – 10.30 Uhr:
* Durchsetzung der Rechte geistigen Eigentums durch die Zollbehörden – Abstimmung über von Änderungsvorschläge zum Bericht über den Vorschlag KOM(2011) 285 endgültig der Europäischen Kommission für eine Verordnung
Berichterstatter: Jürgen Creutzmann (ALDE)

* JURI-Ausschuss (Rechtsausschuss)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des JURI-Ausschusses

Donnerstag, 1. März 2012, 10.00 – 10.30 Uhr:
* Zulässige Formen der Nutzung verwaister Werke – Abstimmung über von die Annahme eines Berichts zum Vorschlag KOM(2011) 289 der Kommission über eine Richtlinie
Berichterstatterin: Lidia Joanna Geringer de Oedenberg
(S&D)

Donnerstag, 1. März 2012, 16.45 – 17.30 Uhr:
* Online-Vertrieb audiovisueller Werke in der EU – Aussprache

Die Plenar- und Ausschusssitzungen im Europäischen Parlament sind in der Regel öffentlich und können über den Livestream des Europaparlaments in allen EU-Sprachen mitverfolgt werden.

Eine Liste der Aktivitäten aller Ausschüsse ist auf den Seiten des EU-Parlaments verfügbar, weitere Termine europäischer Institutionen sind im EU Calendar angeführt.

[unwatched/europarl.europa.eu]

Kurz-URL zu diesem Beitrag: http://unurl.org/g2f

Kommentare

#1 Comi report 28 Feb

Please add the deliberations on the COMI report on European standardisation in IMCO. Lara Comi pushes recognition of digital formats based on FRAND which would destroy the web as we know it and exclude Free and Open Source Software. FRAND (fair resonable and non-discriminatory) means specifications for which use you have to pay.

If HTML was licensed FRAND we would have to ask for permission and pay a fee for each page which uses html on the web, The Comi report of the IMCO committee destroys the world wide web, and is driven by American corporations lobbying.

#2 IMCO-Ausschuss

IMCO-Ausschuss (Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz)
Angeschlossene Arbeitsdokumente zur Sitzung des IMCO-Ausschusses

Dienstag, 28. Februar 2012, 16.00 – 17.00 Uhr:
* Europäische Normung – Debatte über Änderungsanträge zum Bericht
Berichterstatterin: Lara Comi (EVP)